zurück© beachten

Schrankenposten Übergang Blauer See (Mülheimer Strasse)

Lage km 1,864
ursprünglich: 1,8 +62 Provinzialstrasse von Ratingen nach Mülheim (Mülheimer Strasse)
heute: Mit automatischen Halbschranken (Strasse) und Schranken (Fußgängerweg)/Lichtzeichenanlage mit
Läutewerk, gesicherter Bahnübergang als Zugang zum Freizeitpark "Blauer See"und zum Junkernbuschweg

Die Mülheimer Strasse verläuft mittlerweile rund 100 Meter westlich per Brücke über die Bahn (Baubeginn
1974 mit Neutrassierung der Mülheimer Strasse / Freigabe 26.10.1976 zunächst einspurig und ab 10.11.1976 in
voller Breite. Über den Plan eines Brückenbaues wurde bereits 1955 nachgedacht).

LM55395 Sammlung Ludwig Meyer

Der Bahnübergang in der Anfangszeit der Angertalbahn. Die zu erkennende Schmalspurbahn dürfte zum
ehemaligen Steinbruch gehört haben.

62040 33 Bahnübergang Blauer See

Schrankenwärterposten um 1975 (als Posten 1 bezeichnet, obwohl bereits der Schrankenwärterposten an der
Lintorfer Strasse ebenfalls mit Posten 1 bezeichnet war)

030528 010 Bahnübergang Blauer See

Zustand im Mai 2003

0992033 Bü Blauer See mit EH 526

EH 526 quert im Frühjahr 1999 den Bahnübergang

von der anderen Seite des Übergangs: 232 334 quert im Frühsommer 2006 den Bahnübergang

030528 028 Läutewerk

Lichtzeichenanlage und Läutewerk

10.Oktober 2018 - Schrankenanlage defekt. Nördliche Schranke funktionierte / Lichtzeichen - dunkel

zurück© beachten